2014 | Lille | Frankreich

 

Lille_Entree
Mehr als 500 junge Berufsleute bis zum Alter von 25 Jahren haben während drei Tagen in ihren Berufen versucht, die Besten auf europäischer Ebene zu sein.
SwissCouture beteiligte sich im  Sinne eines Pilotprojekts mit einem Zweier-Team von  Bekleidungsgestalterinnen – Fachrichtung Damenbekleidung, im Beruf „Fashion Technology Team Challenge“.


T3-Team1
Unsere Teilnehmerinnen Nathalie Büchi und Joanna Wyss haben den in manchen Bereichen speziellen Voraussetzungen getrotzt, innert kürzester Zeit ein harmonisches Team gebildet und den 4. Platz erarbeitet.
Herzliche Gratulation Joanna und Nathalie – und Dank für euren ausserordentlichen Einsatz!

 

Der Wettbewerb fand ausschliesslich in englischer Sprache an den folgenden Daten auf dem Gelände des Grand Palais in Lille statt:
Donnerstag, 2. Oktober 2014 von 9.00 bis 17.30 Uhr
Freitag, 3. Oktober 2014 von 9.00 bis 17.30 Uhr
Samstag, 4. Oktober 2014 von 9.00 bis 13.00 Uhr
Eröffnungsfeier:  Mittwoch, 1. Oktober 2014, ab 20.00 Uhr
Schlussfeier:      Sonntag, 5. Oktober 2014, ab 10.00 Uhr
Heimkehr der Schweizer-Delegation und Empfang im Flughafen Zürich-Kloten, upperdeck, am 6. Oktober 2014, ab 17.00 Uhr.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
Programm: Welcome Event Zürich_6.10.2014
Resultate der Schweizermannschaft:
www.swiss-skills.ch/home/mikrosites/lille2014/resultate.html

 

Das Schweizer Bekleidungsgestaltungs-Team:

Buechi NathalieNathalie Büchi
8004 Zürich
Bekleidungsgestalterin
Jahrgang 1989
Grundbildung:   Modeco, Kreuzstr. 68, 8008 Zürich
Arbeitsort:   Turke,  8004 Zürich

 

 
Wyss JoannaJoanna Wyss
8047 Zürich
Bekleidungsgestalterin
Jahrgang 1990
Grundbildung:    Modeco, Kreuzstr. 68, 8008 Zürich
Arbeitsort:   Studentin an der Schweizerischen Textilfachschule STF, 8037 Zürich

 

 
Staehli_AnnetteAnnette Stähli
4132 Muttenz
Expertin

 

 

 

 

Teilnehmenden Teams aus folgenden Ländern:
Finnland, Lettland, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweiz

Weiterführende Informationen:
Anforderungsprofil für die Teilnehmenden: Anforderungsprofil_K_EM_de
Berufsbeschreibung deutsch: TO_EuroSkills_2014_de
Ablauf: Ablaufplan Lille 2014
Video:  https://www.youtube.com/watch?list=PL-cnNku4k996MVMSZw8kl1pov3HLQMcXS&v=OnJEqm-Rs-Q#t=20
Presse-Artikel:  Artikel EuroSkills
Fact Sheet:  Factsheet_de_Lille2014
Teilnehmer-Profile:
Expertenprofil Annette Stähli ES2014
Kandidatenprofil Nathalie Büchi ES2014
Kandidatenprofil Joanna Wyss ES2014


Die Wettbewerbsaufgabe

–  Der Wettbewerb wird in Team-Arbeit durchgeführt
–  Vor dem Wettbewerb: Einreichen drei verschiedener Entwürfe für Damen-Smokings (Tuxedo) prêt-à-porter zum vorgegebenen Thema „Hommage à Yves Saint Laurent“

YSL3–  Während dem Wettbewerb: Herstellung eines durch die Jury aus den drei Entwürfen ausgewählten Kleidungsstücks, von den Schnittmustern über das Nähen und Präsentation in Form eines Verkaufsgesprächs in Englisch. Zur Verfügung stehende Zeit: 18 Stunden
–  Bewertet werden: Erforschung, Design, Schnittmuster, Herstellung, Teamarbeit, Zeitmanagement, Kleidungsspezifikation und Verkaufspräsentation


Vorbereitung der Kandidatinnen
Die fachliche Vorbereitung obliegt den Kandidatinnen, unterstützt durch die Expertin. Nebst ihrer beruflichen Tätigkeiten treffen sich die Kandidatinnen regelmässig in ihrer Freizeit und bereiten sich nach straffem Arbeitsplan auf die Teamarbeit vor, gestalten gemeinsam die Projektvorschläge und stellen diese von A – Z in eigener Regie her.


Vorbereitung der Schweizermannschaft
SwissSkills unterstützt und fördert die Vorbereitungen der 13-köpfigen Schweizermannschaft mit der Durchführung teamfördernder Wochenenden, Mentaltrainings, Medienschulung usw. Zum ersten Tag der Team-Weekends werden jeweils auch die Expertinnen und Experten aufgeboten.

 

 

Die Europameisterschaft
Nach dem Einrichten der Arbeitsplätze vor Ort und der Eröffnungsfeier vom 1. Oktober gilt es vom 2. bis 4. Oktober ernst mit den Wettbewerben. 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.